Beteiligungskapital

Vor allem für High-Tech Start up-Unternehmen, die oftmals relativ lange Forschungs- und Entwicklungsphasen durchlaufen müssen bevor sie erste kommerzielle Umsätze generieren können, gibt es in der Anfangsphase nur eine Option zur Finanzierung des Unternehmens: die Einwerbung von Beteiligungskapital (auch Venture Capital oder Risikokapital genannt).

Für die meisten Gründer ist dieses Segment des Kapitalmarkts allerdings kaum zugänglich, da sie weder die Kontakte zu den Investoren haben noch die Mechanismen und Regeln dieses Markts kennen.

i.con. berät seit über 10 Jahren Start up-Unternehmen bei der Akquisition von Beteiligungskapitalgebern. In diesem Zeitraum wurden von uns mehr als 60 Mio. Euro Kapital für junge, zumeist neu gegründete Unternehmen in den verschiedensten Technologiebereichen eingeworben.

i.con. verfügt über ein langjährig etabliertes Netzwerk von Kontakten zu Privatinvestoren (Business Angels) und privaten sowie öffentlichen Venture Capital Gesellschaften.



Keine Artikel in dieser Ansicht.



 

i.con. innovation GmbH | Herzog-Carl-Strasse 2 | 73760 Ostfildern | Telefon +49 711 782 608-60