Open Innovation reduziert Risiko und Kosten

Innovation wird als Antwort auf den globalen Wettbewerb immer wichtiger, gleichzeitig werden die Innovationsprozesse immer schwieriger beherrschbar, weil sich das Umfeld schneller verändert und der globaleInformationsaustausch es schwerer macht, Wissen exklusiv zu halten. In der Folge müssen Innovationsprozesse trotz zunehmender Komplexität effizienter und in kürzerer Zeit ablaufen.
Eine wirksame Möglichkeit zur Lösung dieser Problematik und auch zur Verringerung der Kosten und Risiken bietet die Auslagerung von Teilen des Innovationsprozesses in Kooperationsprojekte und Innovationsnetzwerke sowie an spezialisierte Dienstleister und Forschungseinrichtungen.
Innovative Unternehmen nutzen solche Kooperationen schon lange, um effizient fehlende eigene Kompetenzen auszugleichen. Das Open Innovation Konzept geht jedoch deutlich darüber hinaus: es richtet die Organisation des Innovationsprozesses konsequent auf kooperative Problemlösung aus, die über die Unternehmensgrenzen hinweg mit einer größeren Zahl externer Akteure gemeinsam abläuft. Die Öffnung des Innovationsprozesses für externe Lösungen und die Auslagerung von Aufgaben an externe Partner, die besondere Kompetenzen besitzen, bringt viele neue Möglichkeiten:

  • Der eigenen Forschung und Entwicklung fehlt oft der “Blick über den Tellerrand”, z. B. hinsichtlich relevanter Entwicklungen in anderen Industrien.
  • Erfolg versprechende Innovationsideen werden oft in der Phase der Ideenbewertung mit der Begründung verworfen, die Idee decke sich nicht mit den Kernkompetenzen und technischen Fähigkeiten des Unternehmens. Durch breitere Kooperation in Innovationsnetzen kann die Realisierung und Verwertung solcher Ideen jedoch zu einer attraktiven Geschäftsmöglichkeit werden.
  • Durch aktive Einbindung innovativer Kunden bzw. Anwender von Technologien in einen kooperativen Innovationsprozess können neue Lösungen zielgerichtet entwickelt und die Markteinführungszeiten deutlich verkürzt werden.


Member of GREENOVATE! Europe - Open Innovation for sustainable business

 
 
 
 


 

i.con. innovation GmbH | Herzog-Carl-Strasse 2 | 73760 Ostfildern | Telefon +49 711 782 608-60