Prozessoptimierung

Produktionsprozesse wandeln Rohstoffe und Hilfsstoffe in Endprodukte um. Obwohl in den heutigen komplexen Systemen viele Prozesse parallel ablaufen und eine Gesamtoptimierung anspruchsvoll ist, können oft schon mit einfachen Mitteln deutliche Effizienzsteigerungen erzielt werden. Beispiele dafür sind:

  • Reduzierung der Werkzeugabnutzung durch Verbesserung von Passform, Werkstoffart oder Beschichtung
  • Optimierung von Betriebssystemen und Betriebsstoffen (z. B. Kühl- und Schmiermittel, Trockenschmierung)
  • Reduzierung von Ausschuss und Stanz- oder Schnittverlusten
  • Verbesserung von Reinigungs- und Aufbereitungsprozessen
  • Verbesserte Abfallbehandlungs- und Recyclingverfahren


 

Kontakt

 

Udo Sievers
Dr. Klaus Teichmann 
remake(at)icon-innovation.de

 
 
 
 
 

Projektwebsite

 
 
 
 
 


 

i.con. innovation GmbH | Herzog-Carl-Strasse 2 | 73760 Ostfildern | Telefon +49 711 782 608-60